Hans Reyhing

Albheimat

Ein wunderschönes Buch von Land und Leuten der Schwäbischen Alb, mit vielen Zeichnungen von Wolfgang Zeller.

"So war's ällemol", damals Ende 1800, am Sonntag, im Albdorf, von Palmsonntag bis Ostern oder "wenn zwei zusammenkommen".

Hans Reyhing, an den sich Willi Wolf noch aus seiner Kinderzeit erinnern kann, erzählt von Verlobungen und der Heuernte, von alten Weibern und Ortsneckereien, Pfingstbräuchen und vom Bubensonntag, vom Geiger und seinem Weib ... von den Orten Tigerfeld und Dapfen ...

Vielleicht kommt Ihnen nach der Lektüre von "Albheimat" bei der nächsten Wanderung manches irgendwie bekannt vor.

ISBN 3-88 287-002-8